Mittwoch, 13. Januar 2010

Verarscht die Telekom Austria ihre Kunden?


Die Telekom Austria bietet einen "GRATIS-Eintrag" in die Gelben Seiten. Toll, ne?
Einziges Manko:
Die monatliche Gebühr hierfür beträgt 150 (einhundertfünfzig !!!!!) Euro. DAS SIND 1800 Euro pro Jahr! Für die Laufzeit von drei Jahren sind das 5400 € (somit 74.305,62 ÖS - jeder 4. Österreicher rechnet ja angeblich bei großen Summen noch immer um)
Das nennen die GRATIS???
Hä bitte WAS?

Kommentare:

Telekom Austria Pressestelle hat gesagt…

Die Faxe mit Telekom Austria Logo, dem Betreff: „GRATIS - Eintrag in die Gelben Seiten“ und der Aufforderung, das Formular per Fax an 0463 - 99 800 24 zu retournieren, stammen nicht von Telekom Austria – Beworbener „GRATIS - Eintrag in die Gelben Seiten“ steht in keinem Zusammenhang mit den Gelben Seiten des von der Firma Herold herausgegebenen Telefonbuchs

Seit kurzem werden Faxe versendet, die mit einem GRATIS-Eintrag in die „Gelben Seiten“ werben. Durch die Verwendung des Telekom Austria Logos und die Nennung der Telekom Austria Auskunft 11 88 77 in Zusammenhang mit dem Begriff „Gelbe Seiten“ wird bewusst der Eindruck erweckt, dass Telekom Austria Absender des Schreibens ist und die Eintragung in die Gelben Seiten des von der Firma Herold herausgegebenen Telefonbuchs erfolgen.

Telekom Austria stellt hiermit ausdrücklich fest, dass die Faxe mit dem Betreff: „GRATIS - Eintrag in die Gelben Seiten“ und der darin enthaltenen Aufforderung, das Formular per Fax an 0463 - 99 800 24 zu retournieren, nicht von Telekom Austria stammen und auch nicht in deren Auftrag von Dritten versandt wurden. Die Verwendung des Telekom Austria Logos erfolgt ohne Zustimmung von Telekom Austria. Die im Fax angeführte Rufnummer wurde gesperrt. Rechtliche Schritte sind eingeleitet. Ebenso ist das zuständige Fernmeldebüro für Steiermark und Kärnten, die Fernmeldebehörde erster Instanz, bereits tätig.

Oberansicht hat gesagt…

Vielen Dank. Ich werde den Eintrag aber nicht entfernen, ich glaube, er dient der Information!

Anonym hat gesagt…

BOAH: DAS SIND JA 5400 € FÜR DIE GESAMTE LAUFZEIT!!!!