Sonntag, 19. Juni 2016

Des Nachbars neuer Zaun




Der Nachbar will einen neuen Zaun machen und hat daher für einen Sockel bereits betoniert und Verstärkungen eingebaut. Wenn ich mir das so ansehe, wandert er aber mit dem Sockel auf meinen Grund und Boden. Heut hab ichs ihm gezeigt und er hat gestaunt. Er dachte einerseits, dass die Rasensteine die Grenze sind, aber andererseits wusste er, dass der Zaunsteher die Grenze ist, weil er das Grundstück vermessen ließ und dabei draufgekommen ist, dass unser Zaun richtig steht. Kein Wunder, das hat ja mein Exmann, ein Vermesser berechnet.


Da frag ich mich nur: oiso was jetzt? Wenn man eh weiß, dass die Zaunsteher richtig stehen, wieso will man dann mit dem Sockel woanders hinwandern? Weil man dann geschätzte 15 cm gewinnt?

Keine Kommentare: