Sonntag, 1. Dezember 2013

Facebook

Was geht in den kranken Gehirnen mancher Facebook-User vor?

Da war mal eine, die ich persönlich kannte und mit der mich auch eine Facebook-Freundschaft verband. Bis sie anfing, mit allen anderen herumzustreiten. Anfangs wollte ich mich noch raushalten, denn ich versuche schon, mich aus Wickeln anderer Leute rauszuhalten.

Als sie dann aber begann, untergriffig zu werden, begann ich mir Gedanken zu machen. Plötzlich ging sie auf Penelope los und meinte, wenn sie, die Penelope zu den monatlichen Treffen kommen würde, komme sie selbst nicht mehr. Also hat sie quasi verlangt, dass wir die Freundschaft zu Penelope abbrechen, nur weil sie es wollte?

Dann ist sie Charlotte angegangen, die eine tolle Designerin ist und schon für so manchen in unserer Runde die schönsten Kleidungsstücke genäht hat. Plötzlich hieß es, Charlotte sei ja nur a arme, kleine, dumme Schneiderin.

Und dann hat sie die wildesten Gerüchte über mich gestreut. Bevor ich sie noch zur Rede stellen konnte, hatte sie mich schon als Freundin gelöscht, wahrscheinlich deshalb, damit ich ihre Ammenmärchen nicht mehr lesen kann. Dabei hatte ich 2 Tage vor der Löschaktion noch mit ihr telefoniert.

Maguerite wurde von ihr auch einfach gelöscht und im selben Atemzug von ihr abonniert.

Krank, oder?

Kommentare:

yaddac hat gesagt…

offfenbar kommen manche leut, wenngleich auch wohl ohne böse absicht, mit gewissen formen von social media nicht klar. manche reagieren auf dieses ihr unvermögen mit rückzug, andere wieder treten die flucht nach vorne an bis hin zu irrational anmutender, ja bizarrer aggressivität....wohl jede/r von uns kennt solche zeitgenossen.....lg, werner
yaddac.blogspot.com

Oberansicht hat gesagt…

lieber yaddac, bei dem was da manchmal abgeht, frage ich mich schon, ob das "ohne böse absicht" passiert ist...

ich hab leider in diesem bewussten fall einiges zu lesen bekommen, bei dems mir die haare aufstellt. die person, um die es in diesem blogartikel ging, hat das nächste posting auch auf sich bezogen und macht mich im moment mit meinem ausgeschriebenen namen auf facebook zum arsch des jahrhunderts ....

das was ich HIER in diesem artikel geschrieben habe, kann ich beweisen. die mit anfangsbuchstaben zitierten freunde würden das sogar am gericht bezeugen. da war nichts unwahres dabei.

der artikel vom folgetag ist in eine andere richtung gerichtet, aber wie man sieht, beziehen manche personen ALLES auf sich ....