Freitag, 13. Juli 2012

Nachdenklich ....

Langsam mach ich mir so meine Gedanken. Was muss ein Mensch noch alles in seinen Kopf bekommen?

Begonnen hat alles vor gefühlten 100 Jahren, da wars gerade modern, sich eine Homepage anzulegen, was ich damals auch mit Word (Version Ben Hur) auch gerade mal schaffte. Dann kam das Zeitalter der Fertigprodukte und so Seiten hatte ich auch, eine davon ist noch immer online, auf beepworld war das hrhr.... den Usernamen verrate ich besser nicht, da sind nur Fotos von Frauen drauf, die sich im Urlaub entblößen - klar, UNANSEHNLICHE haha.

Dann kam irgendwann Frontpage, später Dreamweaver, was ein kitzekleines Verständnis an html voraussetzte. Soweit so gut.

Dann Blogspot, Joomla und nun morgen ein System, dessen Namen ich nicht mal kenne. Ich bin gespannt ......

Kommentare:

castagir hat gesagt…

Die "Ben Hur"-Version(en) waren noch weit vor dem Web. Sie waren DOS-basiert, Klötzchengrafik und hiessen WORD 4.0, 5.0 und 5.5. Dagegen war WinWord topmodern! Mit den Ben Hur-Versionen habe ich in einer Sprachschule die Schulungsunterlagen erstellt ... Anfang der 90er. Zu der Zeit war HTML noch ein geheimes Erkennungszeichen von nerds ;)

elisabetta1 hat gesagt…

Als völlig unbedarftes Wesen in der Computer Branche blieb und bleib ich von all diesen "Spanischen Ausdrücken" verschont.
Das ist gut so und soll auch so bleiben.

Oberansicht hat gesagt…

ich hab ja nur vom webseitenerstellen her referiert.

wenn ich mich zurück erinnere *modus denken ein*, dann fällt mir ein dass es kurz nach dem zeitalter der schreibmaschinen diese komischen textverarbeitungsmaschinen gab, mit disketten die ca 4x so groß waren wie die 3,5" (ich meine jetzt nicht die 5,25er, sondern von den maßen her noch größere).

am pc war mein erstes programm framework. war das grüne schrift auf schwarzem hintergrund? hmmm. irgendsowas anwenderunfreundliches halt gg .....

clarco hat gesagt…

Das waren die 8" Disketten.
Das waren noch Zeiten damals, jaja.

Oberansicht hat gesagt…

8" hatten die?