Freitag, 31. Dezember 2010

Sehr seltsam diese Zeit!

Während ich in Unterwäsche koche und darüber nachdenke, warum ich mich beim Kochen ausziehe und die andern alle feste an (ich mag mir kein anderes Shirt vom Oberstock holen und das angehabte nicht mit Zwiebelduft parfümieren), lasse ich den bisherigen Tag Revue passieren. Das für nach Mitternacht geplante Chili schmurgelt einstweilen dahin und wird dann zum größten Teil nach Wien geschickt, Tochter hat Silvesterparty, ich weniger. Ein Schweinderl schick ich auch mit, aber eins aus Keramik. Und diese Fischchen, verkehrtrum anzubeißen. Und Sekt.

Es schwebt ein gewisses Aggressionspotential in der Luft an Tagen wie diesen. Ist heute Vollmond?

Beim Hofer kaufe ich um 12 Euro ein, das ältere Pärchen vor mir - sie im dicken, echten Pelz, er die grauen Haare lila (!) gefärbt - wird fast mit dem Ausräumen des Einkaufswagens nicht fertig und bräuchte eigentlich ein zweites Förderband. Die Rechnung ist stolz: 164 Euro und ein paar Zerquetschte, dabei kein einziges teures Teil zu sichten, nicht mal irgendwas.

Da Hofer seit neuestem auch Tankstelle ist und die Schlange der angestellten Autos das Volumen des Parkplatzes sprengt, muss ich warten. Ich will aber nicht tanken, sondern nur vom Parkplatz raus. Mah, diese Deppen haben immer noch nicht kapiert, dass man die Autos zuerst rausfahren lassen muss, um dann wieder welche hinein zu bringen. Da fällt mir diese Mengenlehregeschichte ein, die vor Jahren kursierte: wenn in einer Straßenbahn 16 Leute drin sind und bei der nächsten Station 21 aussteigen, dann müssen 5 neue einsteigen, damit keiner mehr in der Straßenbahn drin ist. Oder so ;-)

Beim Billa, mein Einkauf beträgt stolze 7,59 Euro, kauft der Mann vor mir um sagenhafte 53 Euro Wurst. Was hat der vor?

Bricht ein Atomkrieg aus? Gibts am Montag nichts mehr einzukaufen? Wegen Reichtums geschlossen?

Ich fahre Auto waschen, aber nicht weil ich der Meinung bin, dass auch mein Auto das Neue Jahr sauber begrüßen muss, sondern weils echt dreckig ist, nicht mal die Nummerntafeln sind erkennbar, die Farbe schon seit Tagen nicht mehr. Da steppt der Bär, angeblich wird der Treibstoff ja morgen teurer - oder muss das Auto vollgetankt sein, wegen dem Jahreswechsel? Hmm. Ich gerate mitten in eine Schlägerei, weil ein Mann anscheinend meint, das Mädel vor ihm wäre beim Tanken und Scheibenwischen zu langsam. Er stoßt sie, sie stösst sie gegen ihr Auto, Aufruhr, so hol doch einer endlich die Behörde. Wird auch gemacht und ich stehe einstweilen bei der Kasse an, drei Leute vor mir, es dauert. Dann kommt der Dodel vor mir dran, der sein ach so schönes Auto beim Tanken bekleckert hat und nun eine gratis Autowäsche verlangt. Aber nicht die normale, nein die teure. Na hat der an Schuss? Auf der SB-Tankstelle? Die Sauerei hat er doch selbst gemacht, er rennt wütend davon und will sich nächste Woche beim Chef beschweren, soll er doch. Er erntet hämische Blicke und den Satz, dass er wohl zu blöd zum Tanken sei.

Tankstellenwechsel, immerhin kostet der Sprit woanders um ganze 7 Cent weniger pro Liter. Die Kassiererin kenn ich, die wohnt im Ort und sie fragt sich auch, was denn eigentlich los sei. Alle so aggressiv, ich trage meine Agip-Story vor, wir lachen und wundern uns, bezahlt habe ich schon. Da stürzt ein Mann herein, dessen Jacke von der Schulter abwärts nass ist, nach dem Geruch nach hätte es wohl ein Teil der Tankfüllung werden sollen. Bitte der verlangt von der Kassiererin eine Reinigung der Jacke, die sollen ihm gefälligst die Putzerei bezahlen. Ich bin sprachlos. Was hat der gemacht? Wollte er duschen? Wie kommt Treibstoff in Schulterhöhe?

Ich glaub, ich geh ins Bett.

Kommentare:

rain hat gesagt…

Erneut stelle ich fest:
Austra ist irgendwie---besonders ;-).
Zumindest die Männer dort.

Aber das wissen ja auch die A-Frauen bereits hinlänglich.
Glaube ich. Man liest ja auch andere Blogs ;-).

Tja, inzwischen müsstest Du gut und wohlbehalten wieder *gestrichen*dahoim*gestrichen* dahoam angekommen sein?

Dann kann ja der gemütliche Teil des Tages beginnen :-).

Dir Alles Liebe und Gute für den Start ins neue Jahr und - rutsch gut rüber :-)

Viele Grüße: _rain.

castagir hat gesagt…

Das sind klassische Atomkriegsvorbereitungen vor einem Tag, an dem die Läden zu sind. War vor ner Woche an All-You-Can-Eat auch schon so.

Und die ganzen schwerst Verstrahlten sind nur dehalb jetzt gehäuft bei Euch, weil Skisaison ist. Sonst sind die nämlich alle hier. Hoffentlich bleibt der Schnee bis Mai oder Juni liegen ...

Dir ein frohes neues Jahr!

rosmarin hat gesagt…

ganz herzlichen gruß vom kriegsgebiet des nordens ins kriegsgebiet des südens.
rutschen sie gut in ein fröhliches und glückliches, entspanntes neues jahr!