Samstag, 28. April 2012

Sperrt Österreich zu?

Was wird denn noch alles geschlossen? Voriges Jahr hat schon das große Postamt-Sperren begonnen. Dem folgte das mittelgroße Bezirkshauptmannschaften-Zusammenlegen. Nun ist das Bezirksgericht-Roulette dran, in allen möglichen Städten wird geschlossen und ebenfalls zusammengelegt. So haben dann etwa die Bewohner von E. den breiten Weg nach B. vor sich, wenn sie aufs Gericht müssen.

Gestern wurde im Radio darüber berichtet, dass man in der Steiermark 40 Schulen schließen möchte. WTF?

Wann wird Österreich ganz geschlossen? Sperren wir alles zu? In Wien lassen wir das Parlament zusammenfallen, Brüssel und die Bankenchefs freuen sich. Oder seh ich das falsch?


Das einzige was anscheinend offen bleibt, sind die Grenzen :-(((

Kommentare:

elisabetta1 hat gesagt…

Daß die Grenzen offenbleiben ist noch nicht ganz sicher, denn Frankreich und Deutschland sprechen schon von einer Abänderung des Schengen-Vertrages und andere Länder signalisierten auch Zustimmung.
Nur net zu früh freuen! ;-((

Oberansicht hat gesagt…

über SO offene grenzen freu ich mich eh nicht, im gegenteil.

castagir hat gesagt…

Gut, wenn die ganzen Prozesshansel, die wegen dem Apfelbaum des Nachbarn die Gerichte von der wichtigeren Arbeit abhalten, es ein bissle weiter haben, dann habe ich da gar nichts dagegen.

Postämter gibts hier schon seit bald 20 Jahren nicht mehr, bei uns sind die als telefonzellengrossse Läden innerhalb anderer Tante-Emma-Läden untergebracht, oft mit bizarren Öffnungszeiten. Findet man dafür ganz leicht ... einfach nach den mnannshohen Zalando-Rücksende-Stapeln suchen ;-)

Und Schulen ... ich glaub ja wir haben nur noch deshalb so viele, weil hier gefühlt die Hälfte Migrantenkinder sind. Sonst würde man da auch an den Grossteil längst die Axt dranlegen.

Oberansicht hat gesagt…

mit den postämtern sieht es hier ähnlich aus, die wurden ebenfalls in sogenannte "greißlereien" ausgelagert.

ihr habt nur 50% migrantenanteil? hier gibt es schulen, in denen in einzelnen klassen 28 schüler sitzen, 26 haben einen migrationshintergrund oder wie mans halt bezeichnen möchte.

langsam frag ich mich wieder mal was. wenn das so überhand kommt, wohin sind dann die ganzen leute und kinder aus D und Ö hingekommen?