Donnerstag, 28. Juli 2011

Mah ....

Ist das ein Tag! Zuerst verschlafen - kein Wunder, war ich doch wieder die ganze Nacht mit der Husterei wach. Dann kurze Stausequenz auf der A2, ein Besuch beim Ikea mit schlafwandlerischen vermummten Frauen samt Kind und Kegel, die anscheinend das erste Mal im Leben schwedische Luft genießen durften, das Staunen war groß. Und vor allem das pulkmäßige Auftreten (immer dann wenn mans eilig kann, stehen da Leute mitten im Gang herum und halten Maulaffen feil). Beim Einräumen des Einkaufs hab ich dann den Autoschlüssel kurz im Kofferraum abgelegt und die Klappe zugeworfen, mich noch gewundert, dass sich da was spießt, rohe Gewalt angewendet und wie sie dann zu war, hörte ich ein typisches Hupen: Auto zugegsperrt, Schlüssel drin. Pff. Der nette Mann vom ÖAMTC kam aber dann binnen 10 Minuten statt nach der prognostizierten 3/4 Stunde. Super, Tag (und Mittagessen mit meinen Oldies) gerettet. Nun schreit mein Bett nach mir, ich bin erschöpft.
Kleine Notiz an die Oberansicht: Fotokarten drucken lassen, damit man den älteren Herren am Nebentisch ein Autogramm geben kann und sie somit zum Starren aufhören können. Stört ziemlich beim Essen :P

Kommentare:

Uta hat gesagt…

Da bekomme ich auch ein schlechtes Gewissen, wegen der " Oldies"...
Dann mal einen erholsamen Nachmittag....

Oberansicht hat gesagt…

meine oldies .... so nenne ich meine eltern ;-)

Uta hat gesagt…

Ich weiß, das ist schon sehr lieb.

Oberansicht hat gesagt…

... ich hab sie auch sehr lieb. auch wenns zeitweis arg spinnen ^^

Uta hat gesagt…

Ja. Wir werden alle auch mal alt :-).
Ich muß jetzt ja schon immer meine Schlüssel suchen.

Oberansicht hat gesagt…

hoffentlich! (ad alt werden gg)

schlüssel schon gefunden? *hehe