Freitag, 10. Februar 2012

Klassentreffen ... again!

Es war schon wieder mal so weit. Eine ehemalige Schulfreundin ist aus Amerika angereist und wir haben uns schon wieder getroffen. Diesmal kamen wir mehr zum Ratschen, weils in der Location nicht so arg heiß war, wie in der letzten und ich nicht dauernd zur Abkühlung abrauschen musste (damals hatten uns ein paar Erfrorene und Zugempfindliche daran gehindert, die Air Condition anzumachen!).
Es gibt auch diesmal keine Meuchelfotos, obwohl ich schon einige hätte *gg
Nur den Muffin zeig ich her. Das ist der Malteser, der eine, der halt übrig geblieben ist.



Ansonsten wars recht witzig, wir waren wenige, darum war viel Zeit sich mit fast allen zu unterhalten. Arg war aber unsere amerikanische Freundin, die - zu meinem Schrecken - am Stock geht, weil sie einen Schlaganfall hatte. Was sie aber nicht daran hinderte, ein paar Vierteln zu verdrücken. Sie war am Ende noch schwerer zu verstehen, als am Beginn des Treffens, wo sie mich mit "Hallo Hanni" begrüßte. Aber sie hat sich immerhin dreimal von mir verabschiedet. Jedes Mal tattriger als vorher. Ehrlich: die Mama mit über 80 ist nicht so arg drauf. Aber die säuft ja auch nicht :P

Detail am Rande: sie will unbedingt eine Leica oder eine Hasselblad. Noja. Ich behaupt halt immer, dass die beste Kamera unnütz ist, wenn man nicht fotografieren kann, bzw den Durchblick nicht hat. Aber sie würd eh alle Fotos verwackeln, gelinde gesagt. Bei DEM Alkoholkonsum ....

Kommentare:

elisabetta1 hat gesagt…

der kleine malteser ist ein ganz lieber - vermisst er eigentlich seinen partner?

schade, dass es keine "meuchelfotos" gibt *ggg*

Oberansicht hat gesagt…

sie sagen, dass er den andern vermisst. und für mich wars irgendwie auch komisch, wenn man gewöhnt ist, dass da 2 von denen herumwuseln.

mah! bist du blutrünstig?