Montag, 6. Februar 2012

Nette Nachrichten

Andere besuchen Onkeln und Tanten, ich besuche einmal die Woche meinen Spamordner und lösche. Ach, was war da wieder alles dabei:

Nachrichtliches:
Sharon Douglas sent you a message on twitter - aha, ich hab Twitter?
Harris Interaxctive sucht Umfrageteilnehmer - nur dass es dafür kein Geld gibt!
Deine Chance gratuluiert - wozu auch immer
Christoph Friedrich möchte mir neue Energierichtlinien zeigen
Ich bekomme einen GÜCKwunsch
Sandra George sagt hallo - na da kommt Freude auf
3 Gewinnmitteilungen!!

Medizinisches:
Generikas ohne Rezept
Viagra schnell kaufen - warum schnell?
Potenzpillen kaufen
Alternative Potenzmittel online
Naturheimnis Lida - was Lida ist? Keine Ahnung
Swiss Apotheke
Health Info
Kein Rezept benötigt

Super Angebote:
Topdeals Auktion bietet Asus Notebook ab  Euro
Deal LX hat Smartphone Handschuhe
Heine, Universal, Mediamarkt, Eduscho und Konsorten
Reisen (4x!)

Kreditangebote:
Loslegen und @ Startguthaben erhalten
Sie benoetigen dringend Geld?

Hmmm ..... DELETE!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

hm... wenn du all die werbemails nicht möchtest, solltest du zumindest die Newsletter abbestellen ;-)

elisabetta1 hat gesagt…

wie kommt es, daß du derart viel spam bekommst? ich erhalte nur von jenen firmen reklamesendungen, deren newsletter ich abonniert
ha(b)tte ;-((
da wär meine mailbox unentwegt überlastet.

Oberansicht hat gesagt…

mr/mrs anonym:
du glaubst doch nicht im ernst, dass ich je irgendwelche derartigen newsletter abonniert hatte?
gg

elisabetta:
bekommen tu ich diese mails ja nicht wirklich. die stehen einfach im spamordner und da schau ich alle heiligen zeiten mal rein. das ist von der gmx-adresse aus, die ich habe. solche mails hab ich im laufe der zeit als spam definiert und daher hab ich sie nicht mehr im posteingang. der spam.ordner ist so eingestellt, dass die mails 1 tag lang stehen bleiben sollen, das allerdings funkt nicht so ganz.
;)