Samstag, 14. Januar 2012

Aua!

Frauen und Schuhe, pffff! Was tun, wenn bei dem bevorzugten Paar, das nicht nur schön und hochhackig ist, sondern auch noch uuuur bequem, ein typischer Autofahrerschaden eingetreten ist? (Autofahrerschaden = Defekt am Absatz, weil das Leder leicht gerissen und verschoben ist) Richtig: man zieht ein anderes Paar an, das sich zu Hause noch gut anfühlt. Und das Paar drückt wie irre während einer Ballreportage, für die man beauftragt wurde. Zähne zusammen beissen und durch, sag ich nur. Schmerzhafte Sache, sowas.

Aber nette Details gabs am Rande. Ich hab Leute getroffen, die ich im 20 km entfernten Ort gar nicht vermutet hätte und bin mitten in den Vorraum zu Bühne geplatzt, wo die Musiker gerade zum Umziehen die Hose runter gelassen hatten. Ich hab vielleicht gelacht.



Nächtliche Heimfahrt bei Schneetreiben und beleuchtete Gebäude, das hat was (beides!).

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ist das ein Ball gewesen? Sehr schön und liebevoll!

Anonym hat gesagt…

Entschuldigung hab wohl etwas überlesen. Wo war denn das?

elisabetta1 hat gesagt…

Madame sind wohl "permanent" unterwegs zur Zeit?
Seminar hier, Ballreportage da - unglaublich ;-)))
Und Wohnen wann findet das statt?

(Aus mir spricht nur der Neid, weil ich zur Zeit Hausarrest hab')

Oberansicht hat gesagt…

ball der stadt berndorf/nö. link folgt ;)

Oberansicht hat gesagt…

elisabetta: ich wollt, ich hätt viel öfter so bezahlte aufträge. also so gesehen bin ich gern permanent unterwegs.
wohnen bzw LEBEN findet IMMER statt. viel zu wenig eigentlich mit dem geliebtesten. (das könnt ruhig öfter sein, aber daran bin ich schuld, ned er) *zwinka*

Oberansicht hat gesagt…

@ Anonym: Ball der Stadt Berndorf (sorry for delay!)