Mittwoch, 25. Januar 2012

Noch eine Falle

Schon vor Wochen habe ich bemerkt, dass da wieder mal eine Falle für die Autofahrer eingebaut wurde, gesehen hab ichs kurz nach dem Unfall der A. Sind ja schon Straßen mit leichten Vertiefungen an der Seite recht bös - mir ist aber auch klar, dass sowas wegen dem Abfließen von Regenwasser sein muss. Aber was den Verantwortlichen da bei der Autobahnauffahrt Traiskirchen gelungen ist, spottet jeder Beschreibung. Wenns da rutschig ist, landet man direkt in einem Graben, in dem sogar locker ein LKW zum Liegen kommen kann. Wenn mir nur einer eine Erklärung dafür geben kann, warum da so ein riesiges künstliches Loch gemacht wurde. Die Spuren vor dem LKW zeigen, dass da schon mindestens einer reingefallen sein muss:

Kommentare:

SB im LKW hat gesagt…

Hmm, das nennen die österreichischen Streckenbauer vermutlich einen "NOOB FILTER"!! ;_)

Oberansicht hat gesagt…

vielleicht ist die straße ja auch ein bissl abschüssig, so wirds zu einem automatischen plumps filter ... ;)