Dienstag, 8. Juni 2010

Neverending ....

Meinen Bauch ziert ein Dippel, ein ziemlich roter mit einem schwarzen Punkt drin, einem hauchfeinzarten. Der Mann meint, da ist noch der Kopf von dem Untier drin. Was tun???
Wenn ich nur endlich wüsste, welche homöopathische Mittelchen das genau waren, die eine nette Dame da in einem benachbarten Blog beschrieben hat. Ich würde sie einnehmen: echt jetzt. Ich bin nämlich schon so hysterisch, kaum spür ich einen Lufthauch auf meiner Haut, vermute ich schon ein Zeckenvieh. Wer hat die bloß erfunden?

Und dann hab ich noch drei Fotos zu zeigen, die ich zuerst verschweigen wollte, weil ich das gleiche Thema nach meiner Fotosession in der Nachbarschaft entdeckt hatte. Aber zum Verstecken gefallen sie mir viel zu gut. Alle drei sind aus meinem Garten, alle drei sind vom gleichen Busch am gleichen Tag aufgenommen. Sowas von unterschiedlichem Reifestand.

  

Gestern Abend war alles rosa und ich befürchtete schon das Herannahen eines Unwetters, das aber Gottlob ausblieb. Die Aussicht - wenn man sie so bezeichnen darf - von meiner Terrasse, beim abendlichen Relaxen:

Kommentare:

La C. (schonwieda) hat gesagt…

mistviecha verdammte :(
aber die fotos sind wieda feinst!

Oberansicht hat gesagt…

danke schön! *blush*